Die Kettlebell oder Kugelhantel

Die Kettlebell oder Kugelhantel

by Ulrike Stöckle, 30. Mai 2016

Die Kettlebell ist eine gusseiserne Kugel mit einem fest integrierten Griff oder Bügel. Ihre Anwendung ist sehr vielfältig und für ein freies Training gut geeignet, denn es werden keine einzelnen Muskeln, sondern ganze Muskelgruppen trainiert. Doch es handelt sich um kein reines Krafttraining, denn auch die Koordination und das Herz-Kreislaufsystem werden gestärkt. Dauerhaft angewendet werden vor allem die funktionale Kraft, die Explosivkraft und Stabilität aufgebaut.

Für Menschen mit schwachen Sehnen oder Bändern ist die Kugelhantel auch ein geeignetes Tool, da genau diese gestärkt werden, während vor allem im Zentrum des Körpers (engl. core strength) im unteren Rücken- und Hüftbereich Kraft aufgebaut wird.

Wenn Ihr noch nie mit der Kettlebell trainiert habt, solltet Ihr am Anfang etwas vorsichtig sein und die ersten Einheiten unter fachkundiger Anleitung absolvieren. Denn das Verletzungsrisiko ist für Ungeübte recht hoch.

Trotzdem ist das Gerät super gerade auch um zu Hause trainieren zu können, denn sie ist klein und lässt sich leicht verstauen. Natürlich kann man die Kettlebell auch mitnehmen um z.B. in der Mittagspause zu trainieren.

Bei mir im Studio erfahrt Ihr alles, was Ihr über das Training mit der Kugelhantel wissen müsst und könnt sie natürlich auch gleich testen.